Keim-Inside

7 Dinge, die Keimgassen-Lehrer tun, die Schüler hassen

1. Die Tafel

Jeder kennt diesen einen Lehrer, der die Tafel nicht runterschiebt, wenn er etwas an die Wand projiziert. Es tut innerlich so weh…man kann manchmal gar nicht hinsehen.. .*dramatische Musik*.

2. Stalker

Es gibt einen Grund, wieso es „Gangaufsicht“ heißt. Man beaufsichtigt den GANG. Nicht die Klassen! Sonst würde es ja „Klassenaufsicht“ heißen. Aber das tut es nicht. Also Finger weg – nein…Füße weg von unserer Klasse! Obwohl es eigentlich echt lustig ist, wenn Leute beim Hausübung machen erwischt werden…

3. Lehrer-Witze

„Kann ich aufs Klo gehen?“ „Hmm…ich weiß nicht, ob du kannst? Aber du darfst!“ Hahahahaha omg wie lustig lolololol

Nein ernsthaft. Die lachen alle nur aus Mitleid.

4. Pünktlichkeit

Was? Du hast deine Hausübung vergessen? Du hast die drei Beispiele Hausübung, die von gestern bis heute auf waren, vergessen? VERGESSEN?! Minus! Eine Note schlechter! Ach ja übrigens… hier habt ihr eure Tests vom letzten Jahr zurück…

           ~ jeder Lehrer, immer

5. Was machst du gerade?

Dieser Moment, wenn der Lehrer dir während einem Test über die Schulter schaut und du deine Antworten verdeckst, damit er nicht sieht, wie dumm du bist…

6. Augenkontakt

Dieser ununterbrochene Augenkontakt zwischen dir und deinem Lehrer, wenn er etwas erklärt…ist euch aufgefallen, dass manche Lehrer so gut wie garnicht blinzeln???

7. Ich hab keine Ahnung

Frage an alle: Stellt euch vor…alle Schüler außer einer zeigen auf…wen nehmt ihr dran?

NATÜRLICH  DEN,  DER  NICHT  AUFZEIGT

Ich meine… es ist ja nicht so, als ob der Schüler keine Ahnung hätte und das der Grund ist, weshalb er nicht aufzeigt…

Und weil mir kein kreativer Schlusssatz einfällt, habt ihr hier ein wunderschönes Bild von einer Möwe auf einem schwimmenden Schwein 🙂

Leave a Reply

*

*

*