Just for fun

Edu-Card für Schulkatze Luis

Schnurr, schnurr: Edu-Card fürr* mich, eurre Schulkatze Luis  

Liebe Mitschülerr und Mitschülerrinnen! 

Viele von euch kennen mich ja schon aus dem Vorrjahrr. Fürr unserre Errstklässlerr und Errstklässlerrinnen bin ich allerrdings bestimmt eine neue Attrraktion (oder „Katz-trraktion“ – miau, miau)! Deswegen stelle ich mich vorrsichtshalberr einmal offiziell vorr: Mein Name ist Luis und ich bin die Schulkatze des BG/BRRG Keimgasse. Ich halte mich (fast) täglich in derr Nähe des Haupteinganges oderr im Schulgebäude selbst (im Berreich der Aula im Errdgeschoss oder im 1. Stock) auf. Manchmal verrschlägt es mich auch zu den Kontainerrklassen.  

Weil ich die Schule so sehrr liebe (Ja, wirrklich! Sogarr die Lehrrerr und Lehrrerrinnen!), hat meine Sekrretärrin heuerr ein Ansuchen um eine Edu-Carrd fürr mich gestellt. Dieses wurrde sehrr schnell von unserrem Herrrn Dirrektor Mag. Päuerrl genehmigt. (Schnurr, schnurr!) Ein paarr Tage späterr hat MMag. Wurrzerr dann meine Daten in seinen Computerr eingegeben und kurrz darrauf warr die Karrte ferrtig. Jetzt hängt sie in einem stylischen silberrnen Rrahmen im Berreich des Haupteingangs derr Keimgasse (nach den Stiegen gleich links, rrechts neben dem Fensterr des Schulwarrts).  

Ich frreue mich natürrlich sehrr jetzt offiziell eurre Schulkatze zu sein – mit Ausweis und allem Drrum und Drran! Und weil wirr Katzen ja eh nicht gerrade fürr unserre Bescheidenheit bekannt sind, kann ich’s ja ehrrlich sagen: Mein Foto auf derr Edu-Carrd ist ein wahrrer Augenschmaus (oder „AugenschMAUS“ – miau, miau)!  

Ich hoffe, ihrr hattet alle einen guten Schulstarrt und wünsche uns allen ein tolles Schuljahrr mit viel Brrekkies, Fell-Krraulen und Zeit zum Auf-dem-Boden-Liegen und Entspannen!  

Meine Edu-Carrrd

Euerr Luis  

*Anmerkung von Mag. Bainschab, Luis’ Sekretärin:  

Luis beherrscht unsere Sprache ausgezeichnet – besser als manche von uns selbst? – allerdings legt er Wert darauf, dass seine Eigenheit, den Buchstaben „r“ überdeutlich auszusprechen, schriftlich durch ein „rr“ (bzw. „rrr“, falls das Wort ohnehin schon ein Doppel-R aufweist,) gekennzeichnet wird. Bitte nehmt euch daher nicht seine Artikel als Vorbild für eure eigene Rechtschreibung!  

Leave a Reply

*

*

*