Keim-Inside

Nachwuchs-Interview mit Lehrer und Schüler

Heute waren ein paar Schüler der Volksschule Brunn bei uns zu Besuch in der Schülerzeitungsredaktion. Deswegen haben wir mit diesen Jungs Interviews geschrieben und die beiden haben dann zwei ganz besondere Leute interviewt: Zuerst haben wir einem Lehrer von uns, Herrn Professor Tobischek, ein paar Fragen gestellt.

Philipp und Filip: Welche Schüler bevorzugen Sie?

Prof. Tobischek: Ich versuche gar keinen Schüler zu bevorzugen. Und sonst die, die es verdienen 😉

Ph & F: Welche Klasse mögen Sie am meisten (außer die eigene Klasse)?

T: Die 1F. Die sind noch süß.

Ph & F: Welche Klassen sind am bravsten und am schlimmsten?

T: Die bravste ist die 5B und die schlimmste ist die 3A. Aber es sind alle nicht wirklich schlimm.

Ph & F: Glauben Sie, es wird bald eine Handyspielstunde eingeführt?

T: Glaube ich nicht, ich würde es auf alle Fälle nicht genehmigen.

Ph & F: Gibt’s im Lehrerzimmer einen Whirlpool?

T: Das wäre schon. Obwohl, wenn ich es mir genauer überlege, …

Nachdem wir dieses Interview fertig hatten, haben wir uns gleich an das nächste gewagt und den lieben Felix, einen Schüler der Keimgasse und aus der Schülerzeitung, interviewt.

Ph & F: Welchen Lehrer magst du am meisten (außer Tobischek)?

Felix: Den Herrn Professor Bausch.

Ph & F: Sollen deiner Meinung nach Pausen länger werden?

Felix: Ich finde die Pausen sind eigentlich ok.

Ph & F: Welchen Lehrer magst du nicht so?

Felix: Das ist schwer *nachdenklich*. Vom Unterrichtsstil her mag ich die Frau Prof Groschner nicht so, aber ich habe auch kein persönliches Problem mit einem Lehrer.

Ph & F: Welcher Lehrer ist bei einem Test am strengsten?

Felix: Frau Prof Wagendorfer.

Ph & F: Was isst du am liebsten?

Felix: Ich esse sehr gerne Pizza.

Ph & F: Würdest du die Idee einreichen, dass bald ein Essenbevorzugungs-Wettbewerb eingeführt wird, welches Essen die Schüler am liebsten mögen?

Felix: Das ist eine gute Idee.

Ph & F: Wie würde es dir gefallen, wenn der Beste einer Schularbeit eine Stunde frei bekommen würde?

Felix: Das wäre sehr schön, ich halte es aber für sehr unwahrscheinlich.

Vielen Dank für die Interviews und an Filip und Philipp für eurer Kommen!

Hallo, ich bin Smilla! Ich bin 14 Jahre alt, gehe in die 6M und bin Schulsprecherin :) Außerdem bin ich auch noch (Umwelt-)Aktivistin. Viel Spaß beim Lesen!

Leave a Reply

*

*

*

advertisment