Just for fun

8 Lehrersätze (die jeder schon mal gehört hat!)

1. Der Lehrer beendet die Stunde!

Die Schulglocke läutet, alle packen zusammen und die Stunde scheint vorbei zu sein. Bis man den Satz „Der Lehrer beendet die Stunde“ hört. Wenn der Lehrer doch die Stunde beendet, warum gibt es dann überhaupt eine Schulglocke??? Die Stunde geht dann in den meisten Fällen zwei bis drei Minuten weiter, weil der Mathelehrer noch ein Beispiel zu Ende rechen muss oder die Englischlehrerin noch Hausübung aufgibt! (Obwohl niemand etwas dagegen hätte, wenn es mal keine HÜ gibt!)

2. Runter vom Mattenwagen!

Es ist Sportunterricht und die Turnmatten werden in den Turnsaal geräumt. Dabei gibt es immer zwei oder drei Leute, die sich auf den Mattenwagen setzen. Dann noch einer und noch einer… und zum Schluss schiebt nur noch einer den Wagen. Zumindest bis man den Satz „Runter vom Mattenwagen!“ von seinem Sportlehrer hört. Dann ist der ganze Spaß vorbei und der Turnunterricht geht weiter…

3. Mappen und Hefte zu!

Dieser Satz macht Schüler noch nervöser, als sie es vor einer Stundenwiederholung ohnedies schon sind. Vor allem, wenn man nichts gelernt hat. Aber das tun wir ja alle! Manchmal zumindest…

4. Äpfel? Birnen? Zwetschken?

Schon in der Volksschule hat man diesen Satz zum ersten Mal gehört. Man lernt gerade Addieren und muss 5+5 rechnen. Dann hat man einmal vergessen die Einheit zum Ergebnis dazuzusagen und schon hört man diesen Satz: „10 Was? Äpfel? Birnen? Zwetschken?“ Ja…da hat uns alle genervt

5. Eine Aufgabe schaffen wir noch!

Zwei Minuten vor dem Läuten: Die Schüler sind kurz davor einzupacken und warten nur noch auf das Klingeln der Schulglocke. Es wäre schön, wenn das wirklich so wäre… aber so ist es nicht!!! Lehrer dürfen ja keine einzelne Sekunde ihres Unterrichts verschwenden! Das wäre doch INAKZEPTABEL!!! Sie müssen natürlich noch ein Beispiel machen! Ich meine, was sollen sie den sonst tun? Den Unterricht frühzeitig beenden? Pfft…auf was für Ideen manche Leute kommen.

6. Man hört euch bis ins Lehrerzimmer

Wenn eine Klasse zu laut wird, gefällt das den Lehrern ganz und gar nicht!!! Um die ganzen Tests und Schularbeiten zu korrigieren, brauchen sie ABSOLUTE RUHE! Das vergessen wir Schüler manchmal und werden dann viel lauter, als die Lehrer es eigentlich haben wollen… Um dieser Lautstärke ein Ende zu setzen, machen sich die Lehrpersonen auf den Weg in das Klassenzimmer der „Störenfriede“. Wenn man den Satz „Man hört euch bis ins Lehrerzimmer!“ hört, dann wäre es am besten, wenn jetzt allerhöchste Ruhe ins Klassenzimmer einkehrt!

7. Hör auf zu schaukeln!

Es war eigentlich immer sehr lustig, während der Stunde mit dem Sessel hin und her zu Schaukeln. Zumindest bis zu dem Punkt, an dem man das Gleichgewicht verliert und vom Stuhl fällt…mir ist sowas (noch) nicht passiert, aber vielen von meinen Mitschülern schon! Manche finden es lustig und manche sorgen sich, ob dem „Verunglückten“ eh nichts passiert ist. Man nennt diese zwei Gruppen auch „Buben“ und „Mädchen“. Der Lehrer fanden so etwas immer sehr nervig, weil es den Unterricht stört. Sie versuchen diesen „Unfall“ mit dem Satz „Hör auf zu Schaukeln!“ zu vermeiden. Da bringt in den meisten Fällen jedoch nichts…

8. Ich weiß nicht, ob du aufs Klo gehen kannst!

Diesen Satz hört man, wenn ein Lehrer versucht, „lustig“ zu sein. Das Gespräch, welches zu diesem Satz führt, läuft ungefähr so ab: Schüler: Darf ich bitte aus Klo gehen? Lehrer: Naja…ich weiß nicht, ob du aufs Klo gehen kannst! Falls jemand das denkt: NIEMAND, wirklich NIEMAND findet das lustig!!! Die Schüler lachen eigentlich nur aus Mitleid…

Welchen Lehrersatz hörst du besonders oft – und welchen kannst du schon lange nicht mehr hören?

Leave a Reply

*

*

*