Keim-Inside

Althandys retten Jungaffen

Mach mit beim Sammeln und rette dabei verwaiste Baby-Schimpansen!

Viele von euch werden zu Hause wahrscheinlich alte Handys haben, die kaputt sind oder einfach nicht mehr gebraucht werden. Sie enthalten um die 60 verschiedene Rohstoffe (zum Beispiel Gold, Kupfer, Coltan, …), deren Abbau in den Regenwäldern Afrikas erfolgt. Die Folge dieser Produktion ist die Zerstörung der Urwälder und der Verlust von Lebensräumen.

Um die unbrauchbaren Handys nicht in den Müll zu schmeißen, startete das Jane Goodall Institut – Austria eine Handyrecycling-Kampagne. Diese Organisation sammelt Handys, um ihre wichtigen Rohstoffe zu recyclen. Für jedes Mobiltelefon erhält das Institut einen Euro, was eigentlich viel zu wenig ist. Das Geld wird anschließend für verwaiste und verletzte Schimpansenkinder eingesetzt, die auf Schutzstationen gerettet werden.

In der Aula im Erdgeschoß steht eine Box, in der wir diese Handys sammeln (keinen Müll, den ich vor kurzem aus der Box geleert habe .-. Es waren geschnittene Apfelstücke, ein halber Toast und eine Haube drinnen, falls etwas vermisst wird). Die Box soll stehen gelassen und nicht verschmutzt werden, da sie uns für diese Aktion nur geliehen wurde.

Es gibt auch noch drei Dinge die uns beim Sammeln wichtig wären:

  • aus Datenschutzgründen SIM-Karten entfernen
  • keine beschädigten und losen Akkus
  • (wenn möglich) Ladekabel in Sackerl dazugeben
  • keine Anleitungen und Verpackungen einwerfen

Weitere Informationen und Aktionen unter: www.janegoodall.at

Bildergebnis für althandys retten Jungaffen

Leave a Reply

*

*

*