Dr. Keimfrei

Februar-Ordination

Liebe Doktor Keimfrei!

Ich gehe seit ein paar Wochen in diese Schule.  Als Erstklässler hat man es nicht immer leicht, wie Du vielleicht weißt. Bevor ich in die Keimgasse kam, hatte ich eine riesige Vorfreude aber auch viele Ängste. Ich hatte Angst nicht anerkannt zu werden, oder auch Probleme mit den Lehrern zu haben. Viele dieser Ängste stellten sich als blödsinnig und überflüssig heraus. Dennoch wurde eine meiner Befürchtungen wahr! Ich finde einfach keine Freunde. Natürlich weiß ich, dass ich keine einfache Persönlichkeit habe, ich bin einerseits sehr schüchtern, andererseits bin ich auch an „komischen“ Sachen interessiert, wie zum Beispiel Anime oder Hard Rock. Ich weiß nicht, was ich tun soll, bitte helft mir!

LG Emilia (10)

Liebe Emilia!

Es ist normal, dass Du nicht gleich passende Freunde findest! Lass dir Zeit und versuche mit deinem Sitznachbarn in den Pausen zu kommunizieren. Lerne deine Mitschüler einfach besser kennen und mit der Zeit ergibt sich sicher etwas. Es ist egal, ob du „komische“ Interessen hast oder nicht. Denn genau aus dem Grund bist du auch einzigartig! Auch wenn dich deine Mitschüler momentan nicht akzeptieren, werden sie merken, dass du wegen deinen Hobbys/Interessen kein schlechter Mensch bist!

 LG Dr. Keimfrei

 

Liebe Doktor Keimfrei!

Ich lese schon seit vielen Jahren Deine Ausgaben und habe mich noch nie getraut Dir zu schreiben, bis heute! Seit 4 Jahren besuche ich nun die Keimgasse und habe mich leider bis heute noch nicht richtig eingelebt! Leider! Doch ich glaube nicht, dass es an mir liegt, da ich alles schon versucht habe. Ich habe mich für unendlich viele Unverbindliche Übungen angemeldet, um neue Leute kennenzulernen. Ich habe allen Leuten aus meiner Klasse die Hausübungen gegeben, damit sie sie abschreiben konnten und mich anerkennen. Doch nichts hat geholfen, einfach NICHTS! Jetzt gehe ich bereits in die 5.Klasse und bin noch immer alleine. Zudem bin ich in einer neuen Klasse, was nichts besser macht! Ich vermute, dass mich alle nicht mögen, da ich aussehe wie 12. Das ist leider nicht übertrieben. Oft bekomme ich Beschimpfungen an den Kopf geworfen, die mein Äußeres betreffen! Könntest Du mir vielleicht ein paar Tipps geben, die mir helfen? Danke!

LG Kathi (14)

Liebe Kathi!

Zuerst musst du über alles nachdenken: Hattest du in den letzten Jahren vielleicht einen Streit mit deinen Mitschülern? Denn wenn du einen hattest, kann es sein, dass dir deine Mitschüler absichtlich keine zweite Chance geben wollen. Rede mit ihnen und schlage ihn einen Neuanfang vor. Dein Aussehen darf kein Hindernis für dich sein: Egal ob du jung oder alt aussiehst, du bist einzigartig! Niemand kann entscheiden, wann und wie reif er wird. Wenn es also nur an deinem Aussehen liegt, dass du wenige Freunde hast, wird sich das bestimmt ändern. Du musst optimistisch bleiben und an dich glauben, denn mit der Zeit wird sich dein Aussehen verändern und spätestens dann werden dich die anderen akzeptieren!

LG Dr. Keimfrei

 

Liebe Doktor Keimfrei!

Ich bin nun schon seit über 1,5 Jahren in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt. Er scheint mich nicht zu mögen, da er oft Witze über mich reißt oder mir spöttische Kommentare an den Kopf wirft. Trotzdem bin ich in ihn verknallt! Ich weiß nicht, wie ich mit dieser Situation nun umgehen soll, da viele meinen, ich solle ihn vergessen. So oft ich es auch probiert habe, ich habe es einfach nicht geschafft! Ich möchte es ja, denn seit einigen Monaten wird er zu einem sogenannten „Fuckboy“. Was denkst Du, soll ich tun? Ich brauche unbedingt Deine Hilfe! Danke!

LG Marie (15)

Liebe Marie!

Du solltest vielleicht wirklich nachdenken, ob er der Richtige für dich ist, wenn er über dich lacht. Es kann natürlich auch sein, dass er einfach vor seinen Freunden cool sein will und dich als „Opfer“ hat. „Fuckboys“ möchten oft ihre Probleme mit verschieden Mädchen lösen. Ob er wirklich einer ist, musst du selber herausfinden, denn jeder versteht unter diesem Begriff etwas anderes. Sprich in einmal an, wenn ihr alleine seid, und versuche ein normales Gespräch mit ihm zu führen. Dann wirst du sehen, ob er wirklich schlecht über dich denkt und ein „Fuckboy“ ist. Höre auf dein Herz und entscheide dich dann!

LG Dr. Keimfrei

 

Schreib auch du deine Anfrage an Dr. Keimfrei. Auch wenn hinter Dr. Keimfrei natürlich unsere Redaktion steckt, wird sie sich bemühen, dir eine ernstgemeinte Antwort zu geben. Immerhin verfügen wir gemeinsam über eine ganze Menge an Erfahrungsschatz ;-).

Wenn du größere Schwierigkeiten hast, wende dich aber bitte unbedingt an eine der professionellen Ansprechpersonen unserer Schule.

Leave a Reply

*

*

*