Outside, Trends, Tipps

Faschingsdienstag in Mödling

Eigentlich geht man ja auf einen Karneval, aber wegen Covid 19 sind heuer alle Faschingsumzüge leider abgesagt. Normalerweise gehe ich jedes Jahr am Faschingsdienstag in Mödling zum Faschingsumzug, der bei der Hauptstraße beim Phönix beginnt und in der Fußgängerzone aufhört.

Was macht man beim Umzug?

Beim Faschingsumzug fahren verschiedene Autos z.B. Traktoren oder Lastwagen mit lauter Faschingsmusik, hinten am Anhänger stehen verkleidete Personen und werfen Zuckerl auf die Straße und die Kinder laufen schnell hin und dann dürfen sie die Süßigkeiten behalten! Ich selbst habe mir schon einen ganzen Haufen Süßigkeiten geschnappt. Manche Personen am Anhänger bieten auch Alkohol an, aber wir Kinder kriegen natürlich keinen Alkohol. Es kommt auch ein kleines Schwedenbombenauto und bietet Schwedenbomben. Die sind auch sehr gut, finde ich.

Die Kinder sind natürlich auch verkleidet, so wie die Erwachsenen. Mein bestes Faschingskostüm war als Tiger.

Der Umzug dauert etwa eine bis drei Stunden, aber man kann natürlich auch schon früher gehen. Ich selbst gehe immer ca. nach 1,5 Stunden, dann geht’s nämlich zum Eis-Peter, wenn der schon offen hat.

Ach ja, wann sperrt der Eis-Peter eigentlich wieder auf? Das ist je nach Wetter. Aber normalerweise sperrt er Anfang März auf. Ich fürchte aber, dass er wohl diesen Faschingsdienstag noch nicht offen ist.

Und wann ist der nächste Faschingsumzug?

Den Faschingsumzug gibt es erst wieder, wenn es nicht mehr so viele Neuinfektionen gibt, aber ich nehme mal an, dass der nächste Umzug im März 2023 stattfindet. Ich kann euch nur sagen, als was ich mich sicher nicht verkleide: als Corona-Virus. Davon habe ich wirklich genug!

Nepomuk Kunz

Weitere Informationen findet ihr unter www.faschingsumzugmoedling.at

Leave a Reply

*

*

*