Top-Story

Welches Team bist du? – Part 1: Team Hund oder Team Katze?

Fragen, die unsere Gesellschaft spalten

Team Hunde oder Team Katzen?

Für mich macht diese Frage keinen Sinn, da die Antwort absolut klar ist. Die richtige Antwort sind eindeutig Katzen. Auch unsere geehrte Schulsprecherin Smilla Buschbom, ein Teil unseres Redaktionsteams, vertritt diese Antwort.

Es ist eh klar, weshalb diese Antwort die einzig richtige ist, aber für Leute die sich ihrer Meinung noch nicht sicher sind, hier ein paar Gründe, warum Katzen super sind.

  1. Katzen sind selbstständig im Gegensatz zu Hunden. Hunde folgen ihren Besitzern immer ohne ein kleines bisschen Selbstständigkeit. Sie haben einfach keine Persönlichkeit verglichen mit Katzen. Leute, die einen Hund haben oder wollen, sollen sich die Frage stellen, ob sie eigentlich ein Haustier oder einen persönlichen Sklaven haben wollen?
  2. Katzen sind viel weniger Arbeit. Mit Hunden muss man mehrmals täglich für längere Zeit rausgehen und mit Katzen nicht. Diese gehen einfach auf ihr Katzenklo (da sie selbstständig sind). Außerdem sind Katzen viel sauberer und man muss sie beispielsweise nicht duschen, weil sie sich in einem Kackhaufen gewälzt haben. Katzen kommen einfach zu dir, wenn sie etwas von dir wollen (beispielsweise Essen oder Streicheleinheiten), wobei Hunde immer an dir kleben und keinen Schritt von deiner Seite weichen.
Solltest du wirklich Team Hund sein, dann versuch doch einmal, das ernsthaft zu begründen. Auch wenn deine Ausführungen nur schwach sein würden, wir würden sie als Beweis vielleicht trotzdem veröffentlichen (kmon@keimgasse.at)

Oder stimme einfach mit ab - aber richtig!

Team Hund oder Team Katze?

View Results

Loading ... Loading ...

Hi, ich heiße Natalie und gehe in die 6M. In meiner Freizeit spiele ich drei Instrumente und gehe Schülerzeitung. Was mir alles sehr viel Spaß macht.

Leave a Reply

*

*

*

advertisment