Keim-Inside

Keimgasse (bald) neu!

Ein Interview mit dem Direktor zu Um- und Zubau – samt neuer Bilder aus dem Zubau

Dieses Interview wurde schon vor einigen Wochen gef├╝hrt, da aber auch wir gewisserma├čen im Lockdown waren, erscheint es erst jetzt. Die Inhalte sind noch g├╝ltig – daf├╝r gibt es ganz aktuelle Bilder aus dem Zubau.

Wo kommt das Buffet hin, wenn der Umbau fertig ist? Wir haben im Neubau ganz unten im Erdgeschoss einen eigenen Buffetbereich mit einer Aufw├Ąrmk├╝che und Speiseraum, wo dann gemeinsam mit dem Mehrzwecksaal, wo dann auch das Essen stattfinden kann.

Sind wir im Zeitplan (auch wegen Corona)? Es hat keine gro├čen Verz├Âgerungen gegeben wegen Corona. Die gr├Â├čten Verz├Âgerungen sind eher durch statische Dinge mit dem Altbau gewesen, das hei├čt, dass es darum geht, das alte Geb├Ąude abzusichern, dass dort keine Sch├Ąden entstehen. Die Arbeiter waren nur 2 bis 3 Wochen nicht auf der Baustelle.

Was passiert mit unserem Dach? Momentan gibt es einen Bereich, der aus Klassenr├Ąume besteht und der andere ist ein Abstellraum. Das Dach wird in der zweiten Bauphase abgetragen und dann in der dritten Bauphase. Und oben im Dach findet dann in leichtbauweise ein Aufbau statt in den Klassen hineinkommen und auf der anderen Seite zwei BE-S├Ąle mit einem Atelier.

Werden wir noch Container haben? Eine Zeit lang schon noch, also bis das Geb├Ąude fertig ist. Wir haben dann einfach, wenn die anderen Bauteile renoviert werden, noch immer zu wenig Klassenr├Ąume, so wie jetzt als der Turnsaal weggefallen ist und einige Klassenr├Ąume.

Werden Sch├╝ler noch in der Jakob-Thoma-Schule sein? Ja, solange der Umbau noch stattfindet, nutzen wir jeden Raum, den wir haben, um keine Wanderklassen haben zu m├╝ssen. Mir ist lieber, dass R├Ąume in Containern und in der Jakob-Thoma-Schule gibt, damit diese Klassen eine festen Klassenraum haben.

Ab wann werden wir den neuen Turnsaal benutzen k├Ânnen? Ich hoffe, dass er im Sommer fertig sein wird, so ist es zumindest geplant. Dann h├Ątten wir ab n├Ąchstem Jahr drei neue Turns├Ąle. So k├Ânnte man auch den Stundenplan etwas anders gestalten, da wir den Unterricht dann nicht so weit in den Nachmittag ziehen m├╝ssten.

Vielen Dank f├╝r das Interview!
Smilla Buschbom & Natalie Rumpold

Hallo, ich bin die Smilla! Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die 7M. In meiner Freizeit bin ich im Klimabereich sehr engagiert. Viel Spa├č beim Lesen!

Leave a Reply

advertisment